Regionales

Schloss Heitersheim (Ehemaliges Malteserschloss)

in Heitersheim

 

Heitersheim war seit 1272 im Besitz des Johanniterhauses Freiburg und gelangte zwischen 1505 und 1806 als Residenz der deutschen Großpriore des Johanniter- und Malteserordens zu hoher Blüte. Während der Herrschaft des Ordens wurde die ehemalige Wasserburg stetig zu einer repräsentativen Schlossanlage ausgebaut. Seit 1893 ist Schloss Heitersheim in Privatbesitz der Vinzentinerinnen.

 

Öffnungszeiten

Die sehenswerten Innenhöfe der Schlossanlage sind für Besucher ganzjährig zugänglich; das Schloss kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

 

Preise

Eintritt in die Innenhöfe frei.

 

Infostelle

Schloss Heitersheim
Staufener Str. 1
79423 Heitersheim
Tel. +49 7634 / 402-12
Website aufrufen

 

Adresse

Schloss Heitersheim (Ehemaliges Malteserschloss)
Staufener Str. 1
79423 Heitersheim
Tel. +49 7634 / 402-12
www.museum-im-schloss.de

 

Informationen zum Ort

Tourist-Info
Hauptstr. 9
Tel. +49 7634 / 402-12
FAX 402-34
www.heitersheim.de
tourist-info@heitersheim.de

Kanzleigebäude

 

 

Routenplaner

 

Weiteres in Heitersheim

Freizeitangebote

Veranstaltungen

 

 
Ein Service der
VUD Medien GmbH
Postfach 4 20, 72234 Freudenstadt Wallstr. 7, 72250 Freudenstadt
info@vud.com www.vud.com, www.auf-reisen.de, Tel. 0 74 41 / 91 03 0 Fax 0 74 41 / 91 03 33

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Links