Regionalsuche Urlaub in Deutschland - Kartensuche  Suche über Karte

Veranstaltung | Fest: "100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung" in Hamburg

"100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung"

in Hamburg

 

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) blickt mit "100 Jahre lenkbares Licht. Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung" auf die erfinderischen und ästhetischen Dimensionen von lenkbaren Leuchten vom frühen 20. Jahrhundert bis heute. Als Erfinder des "lenkbaren Lichts" gilt der Ingenieur Curt Fischer aus Thüringen. Seine bahnbrechende Erfindung: Die Lichtquelle der "Midgard". 44 Originale von Midgard und 20 weiteren Herstellern sowie zahlreiche Zeichnungen, Patente, Briefe und kurze Filme erzählen von der Evolution der Leuchten, von parallelen und jüngsten Entwicklungen.

 

Termin/Öffnungszeiten

Fr. 31. Januar 2020 - So. 21. Juni 2020

Di., Mi., Fr., Sa., So. 10-18, Do. 10-21 Uhr
Do. an oder vor Feiertagen: 10-18 Uhr

geschlossen: 1.5.

 

Preise

Erw. 12, erm. 8, Do. ab 17 Uhr 8 EUR, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei

 

Veranstaltungsort (Location)

Museum für Kunst und Gewerbe
Steintorplatz
20099 Hamburg

 

Veranstalter

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Steintorplatz
20099 Hamburg
Tel. +49 40 428134880
FAX 428134999
www.mkg-hamburg.de

 

Informationen zum Ort

Hamburg Tourismus GmbH
Wexstr. 7
20355 Hamburg
Tel. +49 40 30051701
FAX +49 40 30051333
www.hamburg-tourismus.de
info@hamburg-tourismus.de

Auf Karte anzeigen

 

Routenplaner

 

Weiteres in Hamburg

Hotels/Gasthäuser

weitere Veranstaltungen in Hamburg

 

Veranstaltung

Weiterempfehlen

*Hinweis zu Covid-19:
Liebe Besucher/-innen unserer Veranstaltungsdatenbank,
wegen des Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir Sie vor dem Besuch einer Veranstaltung abzuklären, ob diese stattfindet. Großveranstaltungen wie Volks- oder Stadtfeste, Kirmes oder Festivals sind bis mindestens 31. August 2020 untersagt. Museen und Freilichtmuseen sind bereits wieder geöffnet und bald finden auch kleinere Kulturveranstaltungen wieder statt. Aufgrund der täglichen Veränderungen bzw. Lockerungen ist es uns derzeit nicht möglich, die Datenbank aktuell zu halten. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Herzlichen Dank.