Grosselfinger Narrengericht

So. 24. Februar 2019
in Grosselfingen

Der Überlieferung nach gehen die Ursprünge des Narrengerichts zurück bis ins 15. Jahrhundert, in die Zeit der bubenhofischen Herrschaft. Das Narrengericht wird im Abstand von fünf Jahren am Sonntag vor der Fasnachtswoche und am schmotzigen Donnerstag abgehalten. Das Spektakel umfasst einen Umzug, mehrere szenische Darstellungen, Lieder, Tänze und natürlich die Gerichtsverhandlung. Höhepunkte des Spiels sind die Gerichtssitzungen, die Abholung des Krauthafens sowie das Spiel um den Sommervogel.

Termin/Öffnungszeiten 
So. 24. Februar 2019
12.30 Uhr
Nur am 24. und 28.2.

Veranstaltungsort (Location)
Grosselfingen

Veranstalter
Bruderschaft des ehrsamen Narrengerichts zu Grosselfingen
Unter Lauen 27
72415 Grosselfingen

Informationen zum Ort
Gemeindeverwaltung
Bruderschaftsstr. 66
72415 Grosselfingen
Tel. +49 7476 / 9440-0
www.grosselfingen.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung
www.narrengericht.eu

Lage & Anfahrt

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Für die Informationen zu den Veranstaltungen übernimmt der Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. keine Gewähr. Diese gehen auf Angaben der einzelnen Veranstalter zurück. Der Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. macht sich diese Angaben nicht zu eigen. Für die Veranstaltung selbst ist ebenfalls der jeweilige Veranstalter verantwortlich.  Ein Service der VUD Medien GmbH, Freudenstadt. Impressum / Datenschutz